LogoSprunggelenk

Das Sprunggelenk ist die bewegliche Verbindung zwischen dem Unterschenkel und dem Fuß. Es gliedert sich auf in das obere und untere Sprunggelenk.

Das obere Sprunggelenk verbindet als Scharniergelenk die Knochenenden des Schienbeins und des Wadenbeins mit dem Sprungbein. Das Sprungbein, Fersenbein und Kahnbein bilden zusammen das untere Sprunggelenk.

Die nötige Stabilität erhält das Sprunggelenk von diversen Bändern, wie Außenbändern, Innenbändern und der Bandverbindung zwischen Schien- und Wadenbein. Das Sprunggelenk ist das am stärksten belastete Gelenk des menschlichen Körpers. Fast das gesamte Körpergewicht lastet bei Bewegung auf den Sprunggelenken.

Sehr häufig führt ein Umknicken mit einem Fuß, etwa auf unebenem Boden, zu einer recht schmerzhaften Bänderdehnung was zu einer Lockerung des Gelenks führt. Im Extremfall können auch Bänder reißen, es kann zu Absplitterungen von Knochenanteilen oder zu einem Knöchelbruch kommen.

Verletzungen am Sprunggelenk können im Verlauf zur Schädigung des Gelenkknorpels und damit zu einer Sprunggelenksarthrose führen. Bei Schmerzen im Sprunggelenk sollten Sie auf keinen Fall warten und sofort einen Orthopäden aufsuchen. Rufen Sie uns an. Wir sind gerne für Sie da.